Änderungen im Schülerfahrverkehr - Baumaßnahme L707 Wilkenberg

07.05.18 17:01

Auf Grund von Straßenbaumaßnahme auf der L707 im Bereich zwischen Wormgermühle und Wiebche am Mittwoch (09.05.2018), kommt es zu Fahrplanänderungen im Schülerverkehr.

 

Genauere Informationen finden Sie HIER

 

Mitteilung der VWS:

 

StraßenNRW hat unserer Bitte mittlerweile stattgegeben, dass wir am Mittwoch, 09.05.2018 morgens in Richtung Valbert die Strecke mit unseren Bussen für die Hinfahrten zu den Schulen den geplanten Bauabschnitt noch passieren können.

Bei den Rückfahrten am Mittag bzw. Nachmittag wird jedoch bereits die Umleitungsstrecke zu befahren sein.

 

Am Freitag, den 11.05.2018 wird als Brückentag nach Ferienplan gefahren.

Somit haben sich die Schülerinnen und Schüler erst ab Montag, 14.05.2018 auf die für sie längeren Wege zur Haltestelle sowie verlängerte Busfahrzeiten einzustellen.

 

Da die Baumaßnahme unter Vollsperrung vorgenommen wird, und wir keine alternativen, mit unseren Bussen befahrbaren Umleitungsmöglichkeiten haben, können wir für die Dauer der Sperrung folgende Haltestellen nicht bedienen:

  • Haustadt
  • Wiebche
  • Wilkenberg
  • Fernholz

 

Für die Haltestellen Haustadt und Wiebche empfehlen wir die Haltestelle Abzw. Pütthof als Ausweichmöglichkeit. Hier wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Fahrgäste aus Fernholz werden an die Haltestelle Wormgermühle verwiesen.

Den Fahrgästen, die in der Regel in Wilkenberg zusteigen, bleiben als Ausweichmöglichkeiten die Haltestellen Abzw.Pütthof, Wormgermühle, Valbert Auf den Breien oder Valbert Kuhlen.

 

Da unsere Busse in beiden Fahrtrichtungen bedingt durch die Umleitungsstrecke über Herringhausen – Oberworbscheid eine um mehr als 4 Kilometer längere Fahrstrecke zu bewältigen haben, verlängert sich die Fahrzeit je nach Fahrt um 7 bis max. 13 Minuten.

Hiervon betroffen ist im Besonderen die Anfahrt der Ebbeschule in Valbert, die umlauf- und umleitungsbedingt erst um 8:12 Uhr an der Haltestelle Valbert Kuhlen eintreffen kann (7 Minuten später).

 

Eine Vorverlegung der Fahrten ist aufgrund der Umsteigesituationen in Valbert nur in wenigen Ausnahmen möglich.

Da die Busse in der Regel auch andere Fahrten im Vorlauf haben, verzögern sich unter Umständen auch die Folgefahrten.

Betroffen sind hier ebenfalls Fahrten der Linien R52MK, R61 und R61MK in beide Fahrtrichtungen.

Zurück