Die Theater AG lädt ein – irgendwie erwachsen werden

02.03.18 20:57

Als Kind ist die Welt kunterbunt, voller Seifenblasen und Konfetti. Die Kindheit – in der man noch Träume hatte, richtige Träume!

Doch was kommt danach? Wie sieht meine Zukunft aus?

 

 

Mit diesen Fragen haben sich die 19 Schüler der Theater AG ein Dreiviertel Jahr lang beschäftigt.

Das Ergebnis von Schnapsideen, Kindheitshelden und Sentimentalität, ist ein Stück voller längst vergessener Erinnerungen, welches in die eigene Kindheit entführt.

Nicht nur die guten alten Zeiten, sonder auch Zukunftsängste, die Angst vor dem Scheitern und der Endgültigkeit einer Entscheidung werden von den Schülern thematisiert.

 

Lasst euch in der Aula des EGMs mitnehmen auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art!

Am 10.03, 14.03 und 16.03, Einlass ist um 19.00 Uhr und Beginn um 19.30.

Der Eintritt ist frei.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Zurück