DP-Baustein der Klassen 6

11.07.17 06:20

 

Menschen mit Behinderungen

 

Am 10. Juli 2017 machte die Stufe 6 des EGM Erfahrungen an verschiedenen Stationen bei denen man nicht reden durfte, nichts sehen konnte und verschiedene Koordinationsübungen machte. Wir haben versucht mit Zeichensprache zu erklären und verständliche Bewegungen zu machen. Wir haben Joghurt gegessen, ohne was zu sehen, sind blind durch den Flur gegangen und haben von anderen Mitschülern Anweisungen bekommen. Ohne richtig zu sehen das passende Geld zu finden, ging auch nicht schnell. Im Spiegel etwas nachzuzeichnen klappte nur sehr krakelig. In der Turnhalle konnten wir sogar versuchen mit Rollstühlen zu fahren. Das war sehr schwierig für uns, denn wer die Treppen hoch wollte, war auf die Hilfe anderer angewiesen. Mir als EGM Schülerin hat die Veranstaltung sehr Spaß gemacht, auch wenn es schwierig war nicht zu reden, nicht zu sehen und mit dem Rollstuhl über etwas drüber zu kommen.

Der ganzen Stufe erzählte Herr Hegmann in der Aula noch etwas über seine Arbeit mit Menschen mit Behinderung.

 

Von Ayfer Eroglu

 

Zurück