Sportfeste der Unterstufe: Tischtennis und Brennball

12.07.2019 11:00

Jedes Jahr in der letzten Schulwoche ist - verteilt über drei Tage - Sportfest für die Sekundarstufe I. Das Brennball-Turnier der Stufe 6 endete mit einem Kantersieg der 6C. Beim Tischtennis betrug der Unterschied zwischen Sieg (5C) und Silber (5A) nur 1 Punkt.

Stufe 5

Beim Sportfest der Stufe 5 am Dienstag, dem 9. Juli, spielten die Klassen Tischtennis-Rundlauf. Manche Kinder nahmen ihre eigenen Schläger in die Schule mit, andere jedoch wollten sich einen Schläger von der Schule ausleihen. So kam es leider dazu, dass drei Schläger am Anfang des Turniers fehlten und deswegen das Turnier fast abgebrochen werden musste. Zum Glück fanden sich schlussendlich Schläger für alle und das Turnier konnte mit leichter Verspätung beginnen.

 

 

Damit es während des Spiels auch gerecht zuging, waren Schiedsrichter aus der EF dabei. Nach gut vier Stunden stand der Sieger fest: die Klasse 5C - mit nur einem Punkt Vorsprung vor der Klasse 5A.   

 

 

Text: Adelina Ana Bojahr (5D) und Kayra Emrecan (5C)

Fotos: Frida Penninger und Laura Klatt (6C)

Stufe 6

"Brennball Deluxe" ist ein Spiel, in dem jedes der zwei Teams möglichst viele Punkte sammeln muss. Ein Team wirft zwei Bälle in eine beliebige Richtung und anschließend muss es einen Hindernisparcours mitsamt einer Matte, die es tragen muss, bewältigen. Währenddessen versucht das gegnerische Team, die Bälle in Basketballkörbe zu werfen, um die Parcoursläufer am Zieleinlauf zu hindern. Die Gegner werden somit "verbrannt".

 

 

Jede Klasse schickte am Montag, dem 8. Juli, zwei Teams ins Rennen, die alle einmal gegen jedes andere Team der Parallelklassen kämpfen mussten. Den dritten Platz belegte die 6B, den zweiten Platz die 6A und mit 206 Punkten Vorsprung und insgesamt 590 Punkten lag die 6C ganz vorne.

 

 

Text: Marcus J. Rodetzka (6C)

Fotos: Frida Penninger und Laura Klatt (6C)

Zurück