Sport als 4. Abiturfach

Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase können an unserer Schule das Fach Sport als 4. Abiturfach wählen. Die Details dazu habe ich für euch/Sie in einem Merkblatt zusammen gestellt.

 

Wir ziehen die interessierten Schüler nicht in einem Kurs zusammen, sondern belassen Sie in den einzelnen Kursen mit den unterschiedlichen Profilen. So kann der Schüler/die Schülerin in einem der bevorzugten profilbildenden Sportbereiche Abitur machen.

 

Nach dem bisherigen Verfahren besteht die Prüfung aus einer Praxisprüfung in einer der profilbildenden Sportarten, in einer Ausdauerleistung (5000 m Laufen oder 800 m Schwimmen) sowie einer theoretischen Prüfung mit Vorbereitungszeit.

 

Wenn ein Schüler/eine Schülerin das in Anspruch nehmen möchte, dann muss er /sie das Fach als "schriftlich", also mit Klausuren, anwählen.

 

Eine schöne und schon mehrfach praktizierte Möglichkeit ergibt sich dann bei den Facharbeiten. So können sie ihre Arbeit im Fach Sport schreiben. Wir hatten hier schon mehrfch sehr interessante Untersuchungsfelder zu Themen wie "Gesundheit", "Verein", "Aggression", "Sport in Meinerzhagen" uvm.

 

 

Auf jeden Fall ist bei der Anwahl des Faches Sport als 4. Abiturfach die Abiturprüfungsordnung zu berücksichtigen, d.h. man muss sehen, welches die anderen Abiturfächer sein sollen. Im Prinzip geht Sport als 4. Abiturfach nur dann, wenn eines der drei anderen Abiturfächer das Fach Mathematik ist.

 

Details dazu lesen Sie bitte hier nach. Interessenten sprechen bitte die Sportlehrer oder mich oder Herrn Scharf an.

 

Baumann